Sektion RC Modellbau

MC Fürstenwalde e.V. Sektion Modellbau bei Facebook

MC Fürstenwalde e.V. Sektion Modellbau bei Facebook >>>

 

Sektion RC-Modellbau
Sektionsleiter: Gerhard Umstädter
Email: rc@mc-fuerstenwalde.de
Facebook: www.facebook.com/MCFev

 

2. Lauf zur RSN in Fürstenwalde

Quelle: http://mikanews.de
29. MAI 2017 von MICHA

Der zweite Lauf der RSN-Saison 2017 fand am Samstag nach dem Vatertag statt. Bei schönstem Wetter konnten die Fahrer bereits am Vatertags anreisen und gemeinsam in das Rennwochenende starten. Besonders positiv fiel auf, dass es beim Kids-Race richtig voll auf der Strecke wurde. 9 junge Rennfahrer bzw. Rennfahrerinnen griffen selbst zum Sender, um den Sieg unter sich auszumachen. Ob das Rennen oder die Siegerehrung mehr Spaß gemacht hat, wer weiß. Sichtlich wurde bei der Siegerehrung kräftig gespritzt, so wie bei den „Großen“.

Kids Race:

  1. 1. Jelle Klatt
  2. 2. Jonte Klatt
  3. 3. Mikkel Høllund
  4. 4. Luisa Umstädter
  5. 5. Anni Petzold
  6. 6. Janny Voigt
  7. 7. Noah Wegener
  8. 8. Jean Riesebeck
  9. 9. Hanni Schwandt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch bei den „Kids“ durfte die „Sektdusche“ nicht fehlen

 

OR6 2WD

In der Klasse OR6 2WD entbrennt ein Kampf um die Spitze der Gesamtwertung bei der RSN-Rennserie zwischen Uli Schwandt und Sascha Punke. Beim Dirt-Race in Schenkenhorst hatte Uli noch die Nase vorne, aber diesmal schlug Sascha mit einem Sieg zurück. Auf Platz 3 schob sich Stefan Börns vor Michael Schulze.

  1. 1. Sascha Punke
  2. ´2. Uli Schwandt
  3. 3. Stefan Börms
  4. 4. Michael Schulze
  5. 5. Björn Brankatschk
  6. 6. Oliver Brauer
  7. 7. Oliver Klatt
  8. 8. Uwe Dombrowa
  9. 9. Florian Korbe
  10. 10. Peter Persyn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


OR6 4WD

Puh, war das knapp. Solch ein Finale hatte es zuvor selten gegeben. Die ersten 7 Piloten hatten nach dem 20 minütigem Finale jeweils 36 Runden absolviert. Zuletzt konnte Björn Riesebeck nicht richtig in den Kampf um den Sieg eingreifen, aber hier in Fürstenwalde zeigte er, was sein MCD kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Finale startete er von Startplatz 4 hinter Robert Berg, Gerhard Umstädter und Björn Fetting, der das Eröffnungsrennen der Saison gewann. Diesmal war der Finallauf an Spannung kaum zu überbieten und der Rennleiter / Moderator Bjarne Høllund heizte die Stimmung noch zusätzlich an. Bei den heißen Temperaturen wünschte sich ein Fahrer etwas mehr Abstand zu den Verfolgern, aber nicht bei diesem Event. Bis zur letzten Runde ging es wie an einer Perlenschnur gezogen um den Kurs, der kaum eine Verschnaufpause bot.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum anderen hingen die Konkurrenten direkt Fahrzeug an Fahrzeug hintereinander. Fehler durfte sich niemand leisten. Nach den 20 Minuten war es Björn Riesebeck, der mit 1 Sekunde Vorsprung auf Gerhard Umstädter das Rennen gewann und seinen ersten Saisonsieg feierte. Björn Fetting verpasste um 0,6 Sekunden den zweiten Platz. Robert Berg verpasste ein Podestplatz wiederum nur um 1 Sekunde. War das knapp. Das war Rennsport pur. Matthias Schramek landete auf Platz 5 vor Uwe Neumann. Uwe verteidigte seinen Platz denkbar knapp um 0,13 Sekunden gegen Stephan Vogel.

  1. 1. Björn Riesebeck – MCD
  2. 2. Gerhard Umstädter – Elcon
  3. 3. Björn Fetting
  4. 4. Robert Berg
  5. 5. Matthias Schramek
  6. 6. Uwe Neumann
  7. 7. Stephan Vogel
  8. 8. Carsten Marke – MCD
  9. 9. Ralf Wegener
  10. 10. Jan Rönnpagel 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

B-Finale: Michael Rambow gewann dieses vor Hendik Heider und Florian Ecknigk.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruppenbild

Danke an den MC Fürstenwalde für das tolle Event, die Verpflegung und gute Organisation. Am Besten kam die Siegerehrung an und da hatten alle nochmal ihren Spaß. Für die Sieger gab es eine Abkühlung, welche bei den äußeren Bedingungen mehr als nötig war. Danke noch an den Rennleiter und Moderator Bjarne Høllund, der wieder gut durch das Event mit Unterstützung der Fürstenwalder führte. Für die Rennserie eine echte Bereicherung.

Infos

 

MC Fürstenwalde e.V. Sektion Modellbau mit eigener Strecke! (Teppich und Kunstrasen)

Elektro und Verbrenner Autos von 1:10 bis 1:5

Hier können sich alle austoben die Spaß an Modellbau Autos haben! Vom Hobbyfahrer bis zum ambitionierten Racer sind alle Herzlich Willkommen!

Gastfahrer Zahlen 10€ am Tag und können natürlich alles nutzen! Kompressor und WC ist vorhanden!

Jeden Samstag von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 18:00Uhr kann auf unserer Strecke gefahren werden.

Hier könnt ihr uns finden: James-Watt-Straße 5,15517 Fürstenwalde/Spree (Adresse für Navi)

Streckenzustand

MX-Strecke: gute Bedingungen
letzte Streckenpflege: 17.06.2017

Endurostrecke: geöffnet
letzte Streckenpflege: Dezember 2016

Kinderstrecken: geöffnet

ACHTUNG
bei Waldbrandgefahrenstufe 5
ist die Endurostrecke gesperrt !!!
aktuelle Waldbrandgefahrenstufe ?

Trainingszeiten

Mitglieder:
jeden Mittwoch 13-18 Uhr
jeden Samstag 10-12 Uhr & 13-18 Uhr

Gastfahrer MX & Enduro
nur nach Bekanntgabe
siehe unten "nächster Termin..."
10-12 & 13-18 Uhr
(Kinder & Trial jeden Samstag)
Kosten: 15,- EUR je Fahrer
Kinder bis 14 Jahre 5,- EUR

nächster Termin für Gastfahrer:

01. Juli 2017


Öffnungszeiten
/Termine

Achtung !
Wir bestehen auf der Einhaltung
der Lärmemission von max. 94 dB!
Missachtung wird mit Streckenverbot geahndet!

tl_files/images/basics/logos/mcf_logo_moped_schwarz_290.png

www.ktm-berlin.dewww.MotoXschmiede.deHinterseer Parkett seit 1904ADAC MX AcademyHistorische Fahrzeuge - Lothar FritzscheSCHULZE & KASCHINSKY OHG BAUBESCHLAGHANDELwww.otwo-markt.dewww.ets-krueger.dewww.mx-dealer.deTWO WHEELSwww.pokaldiscounter.de

Termine

geöffnet für Gäste - Streckendienst:

01.07.2017 (Samstag), 10:00 - 18:00 Uhr

ADAC MX Academy - Schnupperkurs

08.07.2017 (Samstag), 09:00 - 16:00 Uhr

NUR MITGLIEDER

08.07.2017 (Samstag), 10:00 - 18:00 Uhr

ADAC MX Academy - Schnupperkurs

09.07.2017 (Sonntag), 09:00 - 16:00 Uhr

Mitgliederversammlung auf der Strecke

12.07.2017 (Mittwoch), 18:00 - 20:00 Uhr

Alle Termine

Enduro-Pokal

Enduro Pokal
MC FÜRSTENWALDE e.V. © 2012 | IMPRESSUM | KONTAKT | INTERN | SITEMAP | ANFAHRT |