“…leider ist die Erteilung einer Ausnahme nicht möglich…”


Leider haben wir eine Absage vom Landrat bekommen… hier der Wortlaut der Email:

“Sehr geehrter Herr Ludwig,
leider ist die Erteilung einer Ausnahme nicht möglich.
Ihre Sport- und Freizeiteinrichtung unterliegt dem § 3 der neuen Eindämmungsverordnung. Danach sind nach Nr. 4 für den Publikumsverkehr Kinos, Theater, Konzerthäuser, Jahrmärkte, Freizeitparks sowie Einrichtungen, die Freizeitaktivitäten anbieten und ähnliche Einrichtungen zu schließen.
Auch § 5 Abs. 1 regelt, dass der Sportbetrieb auf in in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimmbädern, Fitnessstudios, Tanzstudios sowie der Betrieb von Thermen, Wellnesszentren oder ähnlichen Einrichtungen untersagt ist.
Sie sind ein eingetragener Verein, der zusätzlich dem § 6 der neuen Verordnung unterliegt. Hier sind Zusammenkünfte, welcher Art auch immer, grundsätzlich verboten.
Auch unter Einhaltung der Hygienevorschriften ist eine Öffnung daher nicht zulässig.
Ich bedaure, Ihnen keine andere Auskunft geben zu können. Bitte bleiben Sie gesund und alles Gute für Sie.
Mit freundlichen Grüßen
im Auftrag
Koordinierungsstelle
Büro Landrat”

Ein Kommentar für "“…leider ist die Erteilung einer Ausnahme nicht möglich…”"

Axel Serbin sagt:

Es ist bedauerlich, dass ein Sport bei dem die Teilnehmer einzelnen aufgelockert unter Helmen nicht praktiziert werden darf. Ich hoffe auf eine baldige Entspannung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.