24. Enduro-Pokal im MCF-Style?? ..na und wie!!


Der 24. Fürstenwalder Enduro-Pokal ist Geschichte und war einer der besten und erfolgreichsten in der 60 jährigen Geschichte des Vereins.

Durch einen Stau auf der Autobahn konnten 30 genannte Fahrer nicht rechtzeitig antreten. Somit nahmen „nur“ 140 Starter in 9 Klassen unterteilt in 2 Gruppen bei bestem Wetter und Streckenverhältnissen die 10 km lange Etappe und die Sonderprüfung in ca. 3 Stunden Gesamtfahrzeit unter die Stollen.

Die Rennen wurden für gleich 3 Meisterschaften gewertet und waren für viele Starter der Abschluß der 2018er Wettkampf-Saison.

Die anspruchsvolle Etappen-Doppelrunde mit allen erdenklichen Enduro-Elementen wie Schlammloch, Auf- & Abfahrten und vielen anderen Sonderhindernissen verlangte den Fahrern viel Geschick und Kondition ab, war aber zeitlich verträglich getaktet und so konnten die Kräfte für die Sonderprüfung „gespart“ werden.

Der enge Zeitplan konnte eingehalten werden und es gab keine nennenswerten Verletzungen dafür aber viel positives Feedback.

Ergebnisse unter www.mc-fuerstenwalde.de/enduropokal, Bilder demnächst in unserer Galerie.

Wir bedanken uns bei allen Streckenposten, Sponsoren, der DLRG OG Oderland für die Sani-Absicherung, der Triga-Zeitnahme, Horst Kaiser vom MC Rehna für die spontane Moderation und allen anderen Helfern vor und hinter den Kulissen.
Besonderer Dank gilt unserem Fahrt- & Rennleiter Rene Korsus, der mit seinem reichen Erfahrungsschatz aus gefühlt 100 Jahren Enduro wieder einmal eine sehr geile Streckenführung gezaubert hat und ohne den eine solche Veranstaltung bei uns nicht denkbar wäre.

Der MCF wünscht allen eine entspannte, erholsame Saisonpause, viel Gesundheit und Zeit für die Personen und Dinge, die bei einer langen, anstrengenden Rennsaison schon mal in den Hintergrund treten aber ohne die wir den geilsten Sport der Welt nicht betreiben könnten.

Wir sehen uns 2019!

2 Kommentare für "24. Enduro-Pokal im MCF-Style?? ..na und wie!!"

Es war Spitze bei Euch zum Enduropokal. Eine Herrliche Endurorunde und eine anspruchsvolle, schöne Sonderprüfung. Ich war das Erste Mal in Fürstenwalde und nehme die 250km Anreise sehr gern wieder in Kauf. Der Enduropokal Fürstenwalde ist nun fester Bestandteil in meinem Remnkalender. Vielen Dank und bis bald…

Jan Düsing sagt:

Liebes MCF-Team,

vielen Dank für diesen tollen Saisonabschluss! Es ist immer wieder schön zu sehen, mit wie viel Leidenschaft und Motivation Ihr ein solches Rennen auf die Beine stellt.
Auch der Pflegezustand des gesamten Motorsportareals ist durchgehend toll. Auch wenn meine Rennsaison dieses Jahr durch eine langwierige Verletzung sehr kurz war … war es umso schöner bei Euch wenigstens einen ADAC-Cup-Lauf mitfahren zu dürfen.

Ich wünsche Euch eine besinnliche Weihnachtszeit und einen schönen Jahreswechsel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.